Aktuelles

Homepage online

Auf unserer laufend aktualisierten Internetseite stellen wir uns und unser Hobby vor.

 

letzte Aktualisierung: 03. 10. 2022
 

 

 

2017 bei Unger Historic Motorsport

Das Historic Jahr 2017 begann für Susann - Nadine und Joe, sowie für Sabrina und Christian mit der 20. ADAC Labertal Historic am 20. April. Die Strecke führte die 68 gestarteten Teams bei kaltem aber grösstenteils trockenem Wetter über sieben abwechslungsreiche Prüfungen mit 48 Lichtschranken. Für Susann - Nadine und Joe sprang am Ende des Tages ein 10. Gesamtrang heraus. Sabrina und Christian landeten auf Rang 34.

Am 14. Mai starteten Susann - Nadine und Joe mit ihrem Porsche 924 bei der 16. ADAC Mangfall Classic. Die Strecke führte unter anderem über den landschaftlich sehr schönen Samerberg. Nach der 1. Etappe lagen sie auf Platz 22 am Nachmittag lief es dann deutlich besser, so konnten sie auf der letzten Prüfung im strömenden Regen Bestzeit fahren und sich auf Gesamtrang 9 hervorkämpfen.

Das lange Fronleichnam - Wochenende verbringen Susann - Nadine und Joe seit 2014 auf der Bavaria Historic, so auch vom 15. - 17. Juni diesen Jahres. Sie waren mit dem Porsche 924 Targa bei der 30. ADAC Bavaria Historic rund um Maxlrain/Bad Aibling am Start. Die Fahrt führte sie am Freitag über Achenmühle bis zum Mattsee nach Österreich. Am Rückweg wurde unter Anderem eine Schlauchprüfung vor hunderten Zuschauern am Marktplatz von Tittmoning gefahren. Im Laufe des Abends wurde Susann - Nadine und Joe dann von Andreas Dinzinger das Tagesergebnis überbracht und mitgeteilt das sie als Gesamtführende ins Bett gehen werden. Mit dem Vorsatz sich durch dieses Ergebnis nicht nervös machen zu lassen, startete das Team am Samstag auf die Route über Bayrischzell, den Tatzelwurm, Reit im Winkl, Traunstein, Bad Adelholzen und Göttersberg zurück nach Bad Aibling. Susann - Nadine und Joe bewältigten die 70 Schnittkontrollen von den gestarteten Teams am Besten, hatten nur 5,94 Sekunden Abweichung und gewannen die Jubiläumsveranstaltung zur 30. ADAC Bavaria Historic.

Nachdem am Samstagnachmittag des 1. Juli die Teams Sabrina und Christian, sowie Renate und Joe die Papier- und technische Abnahme bestanden hatten, ging es am Morgen des 2. Juli bei der 14. Regensburger Classic Rallye gemeinsam mit 141 anderen Oldtimern über die Startrampe am Neupfarrplatz. Die landschaftlich sehr schöne Route führte über das Oberpfälzer Seenland zur Mittagspause in Neunburg v. W.. In den Gesichtern von Renate und Jo war bei der Pause abzulesen, dass es nicht wie erwartet gelaufen sein musste. Leider hatten sie durch einen Kommunikationsfehler im Team 2 x die "Maxzeit" von je 5s kassiert, sie hatten sich den Tag anders vorgestellt. Die zweite Etappe führte über Roding durch das Regental zurück in die Domstadt. Als der Aushang veröffentlicht wurde, war die Freude bei Sabrina und Christan gross: mit dem 15. Platz in der Gesamtwertung sowie dem 5. Platz in der Klasse hatten sie nicht gerechnet. Auch die "älteren" Porschefahrer haben sich nach ihrem Schnitzer noch auf den 32. Gesamt- und den 13. Klassenrang hervorgearbeitet.

Die 4. ADAC 3-Flüsse Historic stand am 22. Juli bei Renate und Joe erneut am Plan. Zum ersten Mals stellten sich auch Sabrina und Christian dieser Veranstaltung. Auf ca 200 km gab es 8 abwechslungsreiche WPs rund um Passau zu bestreiten. Am Ende des Tages waren Renate und Joe auf Gesamtrang 2. Sabrina und Christian kamen auf Platz 16.

Zur letzten Veranstaltung des Jahres reisten Joe und Christian zur 12. ADAC Bayerwald - Rallye Classic nach Bad Kötzting. Hier standen vom 4. - 6. August 2 Tage mit 520 km Gesamtstrecke mit 253 km auf GPs und 184 Messstellen auf dem Programm. Es wurde am Freitagmittag in der Innenstadt von Bad Kötzting gestartet und ging auf die 8 GPs lange Etappe, davon 2 in Tschechien, der Tag war erst nach Einbruch der Dunkelheit vorbei. Dabei merken wir immer wieder wie schlecht doch das "alte" Licht ist Der Samstag führte uns über 7 GPs, zwei davon über 40 km lang, zum finalen Highlight Stadrundkurs Kötzting. Wir reihten uns als 15. im Gesamtergebnis ein.

Joe darf sich aufgrund der guten Ergebnisse im Jahr 2017 2. Südbayrischer Rallye Meister für historische Automobile nennen.